Informationen zum Rauhnacht-Ritual

Die siebte Rauhnacht - loslassen, verzeihen

Ritualbeschrieb

Das Rauhnacht-Ritual bringt dir einen alten Brauchtum näher. Unsere Vorfahren haben diesen besonderen Nächten zwischen dem 24. Dezember bis 5. Januar grosse  Aufmerksamkeit geschenkt. Die siebte Rauhnacht ist vom  30.12. auf den 31.12.  und im Zentrum steht: räuchern, vergeben, orakeln.

 

Mit dem Ritual lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf unser Inneres und kommen so zur Ruhe. Alte Energien werden mit Räuchern gebunden und von innen nach draussen befördert. Es schafft Platz für Neues. Das Neue Jahr kann kommen.

 

Loslassen von alten Energien können wir auch auf mentaler Ebene erreichen. Wem möchtest du verzeihen oder was möchtest Du ziehen lassen? Ein Märchen stimmt Dich für das Ritual ein und nimmt Dich mit auf die Reise.

 

Ritualablauf

  • sich einfinden - ankommen - abschalten
  • Rauhnacht-Ritual
    • Märchen
    • Räuchern
    • Loslassen
  • Abschluss und Ausklang

Termin

  • Tag: Montag, 30. Dezember 2019
  • Ort: Gütschstrasse 2, 5737 Menziken
  • Beginn: pünktlich um 17 Uhr, ca. 1 1/2 Stunde
  • Maximale Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 4 Pers.
  • Kosten: CHF 25.00 pro Person: Bitte vorgängig einzahlen auf Konto 61-442297-6 (CH54 0900 0000 6144 2297 6)
  • Eine Anmeldung ist erforderlich
  • Anmeldeschluss: Samstag, 21. Dezember 2019

Deine Vorbereitung

Bitte bringe zum ausgeschriebenen Ritual folgende Dinge mit:

  • (rutschfeste) Socken (der Raum kann nicht mit Strassenschuhen betreten werden)
  • eine Kerze in der Farbe deiner Vorliebe

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.